Verband der Presse- und Kulturattachés

Redaktionsbesuch im Berliner Büro des FOCUS
Der Verband der Presse- und Kulturattachés hat das Ziel, die ausländischen Presseattachés bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen und ihnen noch bessere Kontakte zu deutschen Medien und Journalisten zu verschaffen. Seinen Mitgliedern gibt der Verband die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch. Regelmäßige Redaktionsbesuche bieten Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und dafür zu sorgen, dass die Herkunftsländer der Mitglieder von den deutschen Medien stärker wahrgenommen und beachtet werden.

Einmal im Jahr organisiert der Verband für seine Mitglieder eine Reise mit Informationsbesuchen bei großen deutschen TV-Sendern, Verlagen und anderen Medienhäusern. Der Jahresbeitrag von 100 Euro pro Botschaft berechtigt alle Vertreter der Presse- und Kulturabteilungen, an den Veranstaltungen des Verbandes der Presse- und Kulturattachés teilzunehmen.

English version